FilmabendRechtzeitig zum kalten und grausigen Winterwetter möchte ich euch gerne die aus meiner Sicht 7 besten Pferdefilme präsentieren.

Denn was gibt es denn Schöneres als sich bei regennassen Winterwetter ins Warme zu verziehen und fernab von Stall und Kälte unseren vierbeinigen Lieblingen auf der Leinwand bzw. am Bildschirm zuzusehen. Am Besten gleich mit einer Tüte Popcorn optional Chips. Damit wir bei Frühjahrsbeginn wieder einen Grund haben die überschüssigen Pfunde abzutrainieren.

1) Der schwarze Hengst

Mein absoluter Favorit als ich ein 10jähriges Mädchen war, und auch heute löst der Klassiker unter den Pferdefilmen Gänsehautfeeling bei mir aus. In der Geschichte geht es um den Jungen Alec der gemeinsam mit einem wilden Araberhengst nach einem Schiffbruch auf einer einsamen Insel strandet. Im Kampf ums Überleben auf der Insel erleben die beiden viele Abenteuer und es entwickelt sich eine innige Freundschaft zwischen Mensch und Pferd. Nachdem beide von der Insel gerettet werden können, wird ein ehemaliger Jockey und Pferdetrainer auf beide aufmerksam. Beeindruckt von der tiefen Verbundenheit zwischen dem Pferd und Alec beginnt er beide für das Jahrhundertrennen der weltbesten Vollblüter zu trainieren.

Der Schwarze Hengst ist die Verfilmung zum Jugendbuch „Black der schwarze Blitz“

 

2) Black Beauty

Dieser Pferdefilm kommt für mich persönlich gleich nach dem Schwarzen Hengst. Auch er hat mich und auch etliche andere bereits zum Weinen gebracht mit seiner wunderschön erzählten Geschichte über das bewegende Leben eines Pferdes namens „Black Beauty“, welches als Fohlen auf einem wundervollen Anwesen aufwächst und dann im Laufe seines Lebens mehrfach den Besitzer wechselt und dabei viele Abenteuer erlebt aber auch Qualen erleiden muss. Der Film entspringt dem gleichnamigen Roman von Anna Sewell aus dem Jahre 1877. Großartig finde ich vor allem dass der Film gesellschaftskritisch ist.  Vor allem wird auch Kritik an der Tierschutzsituation geübt. Obwohl sich diese im Laufe der Zeit gebessert hat, so ist die Aussage der Geschichte dennoch gleichermaßen bedeutsam.

Lesetipp:

 

3) Der Pferdeflüsterer

Die Geschichte handelt von dem 14 jährigen Mädchen Grace, die bei einem Reitunfall ihre beste Freudin und ihr Bein verliert. Ihr Pferd Pilgrim erleidet bei dem Unfall großen Schaden und ist vollkommen traumatisiert. Das Pferd lässt niemanden an sich heran und als die Situation am aussichtslosesten scheint, entschließt sich Graces Mutter dazu, das Pferd zu dem Pferdeflüsterer Tom Booke zu bringen. Diese Entscheidung wird nicht nur Graces Beziehung zu Pilgrim verändern, sondern auch das Leben von Graces Mutter Annie entscheidend beeinflussen. Stellenweise sehr ergreifend, ist es meiner Meinung nach auch einer der schönsten Pferdefilme! Vor allem die wunderschönen Pferde- und Naturaufnahmen haben es mir besonders angetan.

 

4) Jappeloup- eine Legende

Ich habe den Film erst vor kurzem gesehen und möchte ihn hier gerne empfehlen da er sich nicht nur auf die Geschichte eines erfolgreichen Reiters beschränkt, sondern auch hinter die Fassaden des Reitsports blickt. Der eigentliche Star des Films ist Jappeloup- ein kleines, temperamentvolles und unberechenbares Pferd, an dessen Springtalent keiner glaubt bis es eines Tages Pierre Durand, einem angehenden Anwalt und ehemaligen Springreiter begegnet. Dieser ist gefesselt vom Potential des Pferdes und versucht nun mit allen Mitteln aus dem unberechenbaren Pferd einen Star zu machen. Durch etliche Rückschläge muss sich Pierre seinen Ängsten und Schwächen stellen und kann mit Hilfe seiner Familie endlich das Vertrauen des Pferdes gewinnen.

Ich halte den Pferdefilm für ein absolut sehenswertes Sportdrama welches mit sympathischen Charakteren und humorvollen Dialogen punkten kann.

 

5) Flicka – Freiheit. Freundschaft.Abenteuer

für alle die Pferdefilme ohne großen Kitsch mögen ist dieser Film genau das Richtige! Es ist eine moderne Neuverfilmung einer der bekanntesten Pferdegeschichten und handelt von dem Mädchen Katy das ein Wildpferdfohlen findet. Katy versucht das Fohlen zu zähmen und ein Reitpferd aus ihr zu machen. Aber genau wie Katy ist Flicka freiheitsliebend und sehr misstrauisch Autoritäten gegenüber….

Ihr habt die Wahl zwischen dem Original und der Neuverfilmung!

 

6) Hidalgo

Ein abenteuerlicher Pferdefilm mit großartigen Aufnahmen und spannenden Szenen! Wie ich finde, ein absolutes Muss für jeden Pferdefan! In der Geschichte geht es um einen erfolgreichen amerikanischen Reiter der eine Einladung erhält an einem 3000 Meilen Rennen durch die arabische Wüste teilzunehmen. Diese Herausforderung nimmt er gemeinsam mit seinem legendären Mustang „Hidalgo“ an. Was zunächst als sportlicher Härtetest erscheint, wird jedoch schon bald zu einem Kampf ums Überleben für Beide.

 

7) Ostwind

Als ich zum ersten Mal von dem Film gehört habe, war ich eher skeptisch. Aber nachdem ich den Film gesehen habe, musste ich meine Meinung revidieren. Der Film kommt ohne „Hollywoodkitsch“ aus und auch ohne übertriebende Rührseligkeiten. Sehr erfrischend! In dem Film geht es um ein Mädchen dass eher unfreiwillig sein Talent im Umgang mit Pferden entdeckt. Sie wird in den Ferien von Ihren Eltern zu ihrer herrischen Großmutter auf ein Gestüt geschickt. Eigentlich als Strafe gedacht, weil sie das Schuljahr verbockt hat. Zu Beginn fühlt sie sich sichtlich unwohl zwischen all den Pferdewahnsinnigen. Bis sie eines Tages den unzähmbaren Hengst Ostwind trifft. Ich würde sagen, ein sehr spannender Familienfilm, nicht nur für Mädchen sondern auch gut für Burschen geeignet 🙂

 

Hast du einen Pferdefilm der dir besonders gut gefällt? Weitere Empfehlungen? Nur her damit, ich freue mich auf eure Lieblingsfilme!!

Eure Lily